24. April

Sonntag, 11.15 Uhr

«‹Rauhe Sitten sind nicht Sünde›. Grobe, notleidende Schiffer und feine, reiche Brugger Kaufherren – Transporte auf Aargauer Flüssen in

vorindustrieller Zeit», Vortrag von Max Baumann

22. Mai

Sonntag, 14.00 Uhr

Führung durch das Museum im Rahmen der «SIA-Tage der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst 2016»

29. Mai

Sonntag, 14.00 Uhr

Führung durch das Museum im Rahmen der «SIA-Tage der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst 2016»

3. Juni

Sonntag, 18.30 Uhr

«Ein Wieder-Sehen mit Adolf Stäbli», Karoliina Elmer und Marc-Joachim Wasmer im Gespräch

22. August

Sonntag, 18.30 Uhr

«Brugg historisch – neu ausgestellt», Gespräch mit Johanna Zumstein, Carol Nater Cartier und Dominik Sauerländer über die Perspektiven des Stadtmuseums Brugg

18. September

Sonntag, 11.15 Uhr

«Brugger Flachschnitzerei – was uns die Jagdszene über das Leben im Spätmittelalter erzählt», Vortrag von Rahel Strebel

28. Mai

Donnerstag, 19.00 Uhr

Feierliche Neueröffnung des Stäblisaals mit Ansprachen von Dr. Thomas Schmutz und Stadtammann Daniel Moser

21. Juni

Sonntag, 11.15 Uhr

«Farbige Gitarrenklänge», Schülerinnen und Schüler der Musikschule Brugg unter der Leitung von Jürg Moser

14. August

Freitag, 18.30 Uhr

Der Restaurator Willy Stebler zu Gast im Stäblisaal

21. August

Sonntag, 18.30 Uhr

«Adolf Stäbli auf dem Kunstmarkt – vom Modeartikel zum Ladenhüter», Vortrag von Barbara Nägeli

20. September

Sonntag, 11.15 Uhr

«Stimmungslandschaften – der Brugger Maler Adolf Stäbli», Vortrag von Fritz Senn

11. Oktober

Sonntag, 11.15 Uhr

«In die Tiefe des Gemalten», Der Autor Michel Mettler unternimmt eine erzählerische Reise durch Stäblis Landschaft