So, 16. Januar

11:15 Uhr im Foyer

Zeitgeschichte Aargau Die Roadshow zum Buch macht Halt in Brugg. Vernissage mit Astrid Baldinger und Titus J. Meier.

weiterlesen

So, 13. März

11:15 Uhr im Foyer

Sie fragen - wir antworten Haben Sie alte Objekte, deren Bedeutung Sie nicht kennen? Kommen Sie zu uns! Meret Fehlmann, Mischa Gallati und Felix Müller helfen Ihnen bei der Bestimmung.

So, 3. April

11:15 Uhr im Foyer

Wohnen im Grossformat Zur Geschichte der Hochhaussiedlungen im Aargau. Vortrag von Fabian Furter.

So, 22. Mai

11:15 Uhr, Fröhlichstrasse 35

Das Museum unterwegs Vom Hochkamin zum Hochhaus. Rundgang durchs Bilanderquartier mit Astrid Baldinger und Felix Müller.

So, 19. Juni

11:15 Uhr im Foyer

Brugg und Stilli Stadt und Dorf im Wandel der Zeit. Vortrag von Max Baumann.

So, 3. Juli

bis 7. August

Sommer im Museum Während der Brugger Schulsommerferien schenkt das Stadtmuseum allen Feriengästen und Daheimgebliebenen Postkarten. Es stehen verschiedene historische Motive zur Auswahl. Verschicken Sie Grüsse aus Brugg!

bis 26. Juni

im Foyer

Hoch hinaus! Die digitale Ausstellung ist noch bis am 26. Juni im Foyer des Stadtmuseums zu sehen. Gezeigt werden Bilder aus der Fotoreportage von Heinz Baumann zum Erstbezug der Hochhäuser "Im Bilander" 1974/75.

Abgesagt

17. Jan. 2021

«Rote Radler – Arbeiterradfahrer im Aargau und in der Region Brugg». Vor hundert Jahren erlebten die Arbeiter-Radfahrer in der Schweiz einen grossen Aufschwung, in Brugg bereits 1919 mit der Sektion «Solidarität», 1922 in Windisch mit «Vindonissa» und 1923 mit den «Freien Radlern» in Thalheim.

Vortrag von Patrick Zehnder

Abgesagt

8. Nov. 2020

«Dass alle Kunst aus dem Innersten fliessen muss …» Paul Hallers Dichtung zwischen Autofiktionalisierung, Leben und Leiden.

Vortrag von Fridolin Stähli

weiterlesen

13. Sept. 2020

Sonntag, 11.15 Uhr

Die Reblaus oder warum die Reben in Brugg verschwunden sind. Die Rebbaukrise im Aargau 1880–1930.

Vortrag von Andres Altwegg

weiterlesen

24. April

Sonntag, 11.15 Uhr

«‹Rauhe Sitten sind nicht Sünde›. Grobe, notleidende Schiffer und feine, reiche Brugger Kaufherren – Transporte auf Aargauer Flüssen in

vorindustrieller Zeit», Vortrag von Max Baumann

22. Mai

Sonntag, 14.00 Uhr

Führung durch das Museum im Rahmen der «SIA-Tage der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst 2016»

29. Mai

Sonntag, 14.00 Uhr

Führung durch das Museum im Rahmen der «SIA-Tage der zeitgenössischen Architektur und Ingenieurbaukunst 2016»

3. Juni

Sonntag, 18.30 Uhr

«Ein Wieder-Sehen mit Adolf Stäbli», Karoliina Elmer und Marc-Joachim Wasmer im Gespräch

22. August

Sonntag, 18.30 Uhr

«Brugg historisch – neu ausgestellt», Gespräch mit Johanna Zumstein, Carol Nater Cartier und Dominik Sauerländer über die Perspektiven des Stadtmuseums Brugg

18. September

Sonntag, 11.15 Uhr

«Brugger Flachschnitzerei – was uns die Jagdszene über das Leben im Spätmittelalter erzählt», Vortrag von Rahel Strebel

28. Mai

Donnerstag, 19.00 Uhr

Feierliche Neueröffnung des Stäblisaals mit Ansprachen von Dr. Thomas Schmutz und Stadtammann Daniel Moser

21. Juni

Sonntag, 11.15 Uhr

«Farbige Gitarrenklänge», Schülerinnen und Schüler der Musikschule Brugg unter der Leitung von Jürg Moser

14. August

Freitag, 18.30 Uhr

Der Restaurator Willy Stebler zu Gast im Stäblisaal

21. August

Sonntag, 18.30 Uhr

«Adolf Stäbli auf dem Kunstmarkt – vom Modeartikel zum Ladenhüter», Vortrag von Barbara Nägeli

20. September

Sonntag, 11.15 Uhr

«Stimmungslandschaften – der Brugger Maler Adolf Stäbli», Vortrag von Fritz Senn

11. Oktober

Sonntag, 11.15 Uhr

«In die Tiefe des Gemalten», Der Autor Michel Mettler unternimmt eine erzählerische Reise durch Stäblis Landschaft